Dienstag, 21. August 2012

Reaktion der SAGW auf Artikel «Doktor Arbeitslos» vom 13. August 2012


Richtigstellung: «Doktor Arbeitslos», erschienen im Tagesanzeiger und Bund vom 13. August 2012

Unter dem Titel «Doktor Arbeitslos» (Tagesanzeiger und der Bund vom 13.8.2012) wird die Arbeitsmarktsituation von Absolventen geistes- und sozialwissenschaftlicher Studiengänge verkürzt und damit irreführend dargestellt. Zwar gestaltet sich deren Übertritt von der Universität ins Berufsleben schwierig, doch zeigen die Absolventenbefragungen, dass gerade Promovierte rund ein Jahr nach dem Abschluss eine ihren Qualifikationen angemessene Stelle finden. Die SAGW hatte lediglich die Möglichkeit, einen Leserbrief zu platzieren. Diesen sowie die ausführlichere Replik finden Sie unter dem folgenden Link:

Keine Kommentare: