Mittwoch, 14. Oktober 2015

«Welche Schweiz erleben Sie?» Perspektiven von MigrantInnen und Second@s

«Welche Schweiz erleben Sie?» fragt eine Abendveranstaltung im Volkshaus Zürich. Um etwas über die individuellen Erfahrungen von Zugewanderten in «der» Schweiz und mit «der» Schweiz zu erfahren, haben wir Migrantinnen und Migranten der ersten und zweiten Generation eingeladen.

In einer Podiumsdiskussion - moderiert von Rohit Jain – werden Muris Begovic, Migmar Dhakyal, Jean Pierre Miahouakana und Mahintha Sellathurai nach ihren ganz persönlichen Eindrücken von «der» Schweiz gefragt: Wie erleben sie die Schweiz? Welche Aspekte erscheinen ihnen dabei besonders wichtig? In Gespräch und Diskussion sollen diese Perspektiven zudem in Beziehung zueinander gesetzt werden.

Auch wenn damit konkrete Sichtweisen von MigrantInnen den Ausgangspunkt der Veranstaltung bilden, möchten wir diese auch in Bezug zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der Thematik und zur konkreten Sozialarbeit stellen. Inputs von Anne Lavanchy, Jens Schlieter, die beide zum Thema Migration forschen, werden von einem Beitrag von Saverio Zala ergänzt, der von seinem Arbeitsalltag bei der AOZ berichten wird.


In einer abschliessenden Plenumsdiskussion mit allen Gästen und dem Publikum wird sich zeigen, welche Schweiz – oder «Schweizen»? – an diesem Abend zu erleben sein werden und wir freuen uns auf alle Gäste, die sich noch entscheiden mögen, dabei zu sein.



***************
Ort: Volkshaus Zürich: Stauffacherstrasse 60, Zürich
Datum: 21. Oktober 2015







Die Abendveranstaltung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe «La Suisse existe - La Suisse n'existe pas» statt.
****************

1 Kommentar:

Guy Bollag hat gesagt…

Der passende Film zur Veranstaltung «Welche Schweiz erleben Sie?» Perspektiven von MigrantInnen und Second@s" in Zürich http://www.srf.ch/sendungen/dok/der-wille-zum-mitgestalten